Eskalation in Bahrain

Die arabische Welt kommt nicht zur Ruhe. Nach den erfolgreichen Protesten in Tunesien und Ägypten, setzten Kritiker auch in dem Emirat Bahrain auf Demonstrationen und fordern einen politischen Wechsel. Regierungskritische Proteste sind aber wie in Libyen alles andere als gewünscht und so versucht die Regierung mit allen Mitteln die Proteste zu unterdrücken und schreckt dabei auch nicht vor Gewalt zurück. Es scheint als sei man bereit ähnlich wie in Libyen ein gewisses Risiko einzugehen. Deutliche Hinweise dafür ist die Eskalation, die sich am Mittwoch in der Hauptstadt Manama abzeichnete. Eskalation in Bahrain weiterlesen

Japan im freien Fall

Als am 11. März 2011 in Japan die Erde bebte und in ersten Berichten von 13 Toten die rede war, hat sich die Situation am Tag 4 nach dem Mega-Beben und dem verheerenden Tsunami weiter verschärft. Die Zahl der Toten geht in die Tausende, die Infrastruktur ist in weiten Teilen des Landes vollkommen zerstört, Hunderttausende Menschen sind obdachlos und eine eventuelle Atomkatastrophe lässt Japan in die schwerste Krise seit dem Zweiten Weltkrieg fallen. Zudem brechen am zweiten Handelstag die Finanzmärkte dramatischst ein. Japan im freien Fall weiterlesen

Gaddafi immer rätselhafter und brutaler

Libyen kommt nicht zur Ruhe. Während Gaddafis Truppen mit aller Macht versuchen die Aufständischen aus den eroberten Städten zu drängen und keine Rücksicht auf die eigenen Landsleute nehmen, reagiert Gaddafi offensichtlich immer wirrer. Er klammert sich an seine Anhänger und hält Reden, die das Staatsfernsehen ausstrahlt und die den Westen nur staunen lässt. Zum wiederholten Male bezichtigte er die Aufständischen als eine Bande von Verrätern und machte Al-Kaida für die Ereignisse in seinem Land verantwortlich. Gleichzeitig stellte er eine abstruse Behauptung auf. Gaddafi immer rätselhafter und brutaler weiterlesen

Terrorangst soll zu Verschärfung der Flughafenkontrollen führen

Deutschland zieht Verschärfung der Flughafenkontrollen zur besseren Abwehr von Terrorangriffen in Betracht
Nach dem gescheitertem Terroranschlag eines Nigerianers auf ein Passagierflugzeug das sich auf der Reise von Amsterdam nach Detroit befand wurden in den USA die Flughafenkontrollen zur Terrorabwehr weiter verschärft. In Deutschland sollen die Richtlinien zur Flughafenkontrolle nun ebenfalls verschärft werden. Terrorangst soll zu Verschärfung der Flughafenkontrollen führen weiterlesen

Spanien wappnet sich mit Erhöhung der Terroralarmstufe

Spanien schätzt Terrorgefahr als erhöht ein und steigert Alarmbereitschaft auf Stufe 2
Nach dem gescheitertem Anschlag eines Nigerianers auf ein Flugzeug auf dem Weg nach Detroit und zahlreichen ergriffenen Maßnahmen durch viele westliche Staaten zur Eindämmung des Terrors hat Spanien die Alarmbereitschaft für die Terrorabwehr von 1 auf 2 (erhöhte Gefahr eines Terroranschlags) gesetzt. Spanien wappnet sich mit Erhöhung der Terroralarmstufe weiterlesen