FDP verliert ihre Beliebtheit

Grünen profitieren von der Schwäche der FDP in den Umfragen. Vor der Bundestagswahl galt die FDP als der Gewinner der Wahl. Mit 14,6 Prozent der Stimmen erreichte die FDP damals ein Rekordergebnis. Doch diese Zeiten sind laut aktuellen Umfragen vorbei – die Grünen sind die neue FDP.
Seit Beginn der Regierungsarbeit der neuen deutschen Regierung aus CDU / CSU und FDP ist die Meinung im Volk über die drei Parteien in einem fundamentalen Wandel begriffen. Besonders stark hiervon betroffen ist die FDP. Dies mag auch daran liegen, dass die FDP in den ersten hundert Tagen der neuen Regierung immer die unpopulären Standpunkte gegenüber dem Koalitionspartner CDU vertreten habe. Ein Beispiel hierfür sind die von der FDP geforderten fundamentalen Änderungen bei der Gesundheitsreform, die in Großteilen der Bevölkerung nur auf wenig Gegenliebe treffen. Ebenso können große Teile der Bevölkerung, speziell die mit geringerem Einkommen, nicht verstehen, wie man die Daten-CD mit Steuerflüchtlingen nicht kaufen kann. Die Einnahmen aus ?Die Steuernachzahlungen übersteigen den Kaufpreis doch bei weitem!?. Ob dieser Standpunkt am Grundsatz, dass ein Staat keine Hehlerware kaufen darf liegt, ist unklar ? aktuell regiert die FDP ohne Rücksicht auf Wahlumfragen. Aus diesem Grund ist die FDP in den Wahlumfragen von 14,6 Prozent bei der Bundestagswahl und 11 Prozent Anfang Januar bis heute auf für die Partei schreckliche 8 Prozent abgestürzt. Des einen Leid ? des anderen Freud. Eine andere Partei profitiert hingegen von der Misere der FDP – die Grünen. Die Grünen konnten 3 Prozentpunkte mehr auf sich vereinigen als noch vor einem Monat und kommen damit auf 15 Prozent. Rechnerisch könnten die Grünen bei einer Bundestagswahl zum jetzigen Zeitpunkt gemeinsam mit der unverändert starken CDU (36 Prozent) die Bundestagsmehrheit stellen, obwohl dies stark zu bezweifeln ist, weil die Parteiprogramme von Grünen und CDU teilweise sehr stark auseinanderweichen. Die momentane Regierung könnte nur 44 Prozent auf sich vereinigen. Die Wahlumfragen die den Grünen diese Zahlen versprechen geben auch weitere Details her. So würden laut Wahlumfragen in Zukunft immer mehr Leute taktisch wählen statt sich an eine Partei zu binden. Grünen profitieren von der Schwäche der FDP in den Umfragen