Kaffeeröster müssen Kartellstrafe zahlen

Bundeskartellamt verhängt hohe Strafe gegen Tchibo, Melitta und Dallmayr
Das Bundeskartellamt hat nun eine Strafe in Höhe von 159,5 Millionen Euro gegen die Kaffeeröstereien Tchibo, Melitta und Dallmayr verhängt nachdem massive Hinweise auf Preisabsprachen vorlagen. Gegen die Strafe kann allerdings noch Widerspruch eingelegt werden. Kaffeeröster müssen Kartellstrafe zahlen weiterlesen

Terrorangst soll zu Verschärfung der Flughafenkontrollen führen

Deutschland zieht Verschärfung der Flughafenkontrollen zur besseren Abwehr von Terrorangriffen in Betracht
Nach dem gescheitertem Terroranschlag eines Nigerianers auf ein Passagierflugzeug das sich auf der Reise von Amsterdam nach Detroit befand wurden in den USA die Flughafenkontrollen zur Terrorabwehr weiter verschärft. In Deutschland sollen die Richtlinien zur Flughafenkontrolle nun ebenfalls verschärft werden. Terrorangst soll zu Verschärfung der Flughafenkontrollen führen weiterlesen

Demokratie ist noch nicht im Irak angekommen

Undemokratisch: Wie bei der letzten Parlamentswahl werden die Sunniten Irak benachteiligt
Die Sunniten haben in der Demokratie des Iraks kaum Rechte: Dies sieht man vor Allem daran, dass es den Kandidaten der Sunniten teilweise nicht gestattet wird zur Wahl anzutreten. Aus Protest gegen diesen demokratiefeindlichen Schritt ist ihre Wahlbeteiligung gering. Demokratie ist noch nicht im Irak angekommen weiterlesen

Todesstrafe in Russland abgeschafft

Das Verfassungsgericht der russischen Förderation (Russland) hat heute die Todesstrafe für verfassungswidrig erklärt
Obwohl Russland das 6. Protokoll der Europäischen Menschenrechtskonvention, das die Todesstrafe untersagt noch nicht verifiziert hat, hat das russische Verfassungsgericht die Todesstrafe heute für verfassungswidrig erklärt. Todesstrafe in Russland abgeschafft weiterlesen

Weltklimagipfel gescheitert

Der Weltklimagipfel in Kopenhagen endet mit einem Minimalkompromiss – das Weltklima bleibt bedroht
Die Durchsetzung eines 2 – Grad – Ziels für die globale Erwärmung auf dem Weltklimagipfel in Kopenhagen. Mit diesem Ziel zur Rettung des Klimas sind viele Staaten in die Verhandlungen in Kopenhagen gegangen. Doch konkrete Verpflichtungen zum Schutz des Klimas gibt es nach dem Weltklimagipfel in Kopenhagen noch immer nicht. Weltklimagipfel gescheitert weiterlesen

2,7 Milliarden Euro für General Motor – Tochter Opel?

Der US – Konzern GM fordert von Deutschland und den anderen Staaten Europas insgesamt 2,7 Milliarden Euro für die Opel – Rettung
Der krisengebeutelte General Motors – Konzern hat nun Zahlen veröffentlicht mit denen die Opel – Rettung möglich werden soll. Hierzu sollen Deutschland und die anderen Staaten Europas 2,7 Millarden Euro zuschießen. Ein Sanierungskonzept liegt unterdessen noch nicht vor. 2,7 Milliarden Euro für General Motor – Tochter Opel? weiterlesen

Spanien wappnet sich mit Erhöhung der Terroralarmstufe

Spanien schätzt Terrorgefahr als erhöht ein und steigert Alarmbereitschaft auf Stufe 2
Nach dem gescheitertem Anschlag eines Nigerianers auf ein Flugzeug auf dem Weg nach Detroit und zahlreichen ergriffenen Maßnahmen durch viele westliche Staaten zur Eindämmung des Terrors hat Spanien die Alarmbereitschaft für die Terrorabwehr von 1 auf 2 (erhöhte Gefahr eines Terroranschlags) gesetzt. Spanien wappnet sich mit Erhöhung der Terroralarmstufe weiterlesen

Vulkanasche aus Island über Nord-Deutschland

Gefahr durch Vulkanasche?
Nie zuvor hat es einen derartigen Vorfall im Luftverkehr gegeben. Durch den Ausbruchs eines Vulkans in Island und der damit verbundenen Vulkanasche-Wolke mussten bisher 8 deutsche Flughäfen (u.a. Hamburg, Berlin und Düsseldorf) geschlossen werden. Vulkanasche aus Island über Nord-Deutschland weiterlesen